------------------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------------

Erstmals urkundlich erwähnt 1869 (unter der Führung von Bernhard Friedrich Schmitz) ist unsere Gaststätte "Schmitz Pion" vermutlich die älteste am Ort. Viele Anekdoten und Geschichten haben sich über die Jahre angesammelt. So weiß man z.B. zu berichten, daß in früheren Zeiten in der örtlichen Kornbrennerei Enneking extra nur für "Schmitz Pion" ein Schnaps gebrannt wurde, der mit 34% (statt 32%) Alkoholgehalt aufwarten konnte. "Vergünstigt" angeboten war er Jahrzehnte der "Renner" unter den Stammgästen.

 

Gelegen am Fuße des Naturschutzgebietes Dammer Berge, nur wenige Kilometer entfernt von Niedersachsens zweitgrößtem Binnensee, dem Dümmer, ist sie auch heute noch ein beliebtes Ausflugsziel und weit über die Stadtgrenzen bekannter Treffpunkt für Jung und Alt.

 

Woher der Name Schmitz PION herrührt, ist heute nicht mehr genau belegbar. Laut einigen Quellen wäre es aus dem lateinischen abgewandelt und soll "Trinker" bedeuten. Nach Recherche triftt man jedoch auf die Bedeutung "Bauer" beim Schachspiel in den Sprachen Französisch und Niederländisch. Nicht ausgeschlossen also, daß der Name ein Hinweis auf die eher ländliche Klientel der vergangenen Jahrhunderte ist.

 

Seit Generationen in Familienbesitz ist es uns immer ein Anliegen gewesen, Tradition zu wahren, aber auch stets "mit der Zeit" zu gehen und den wechselnden Wünschen unserer Kunden und Gäste gerecht zu werden. In frisch renoviertem Ambiente laden wir zum gemütlichen Verweilen mit der Stammtischrunde oder Freunden bei einem kühlen, frischgezapften Bier ein.

 

 

Hier gibt es bei uns neuerdings eine äußerst "süffige" Spezialtät im Ausschank: Das "Räuber Urfrisch" - ein Pils mit eleganter, spritzig-frischer, feinherben Hopfennote.

 

Serviert wird das Pils in einem eigens angefertigten, hochwertigen, hornförmigen Glas. Als kleines Präsent können die Gläser unter anderem in der Tourist-Information erworben werden. Hier können Sie auch mehr über die Sage um die "Räuber vom Mordkuhlenberg" erfahren, der dieses Bier seinen Namen verdankt.

Das Ausflugsziel mit Tradition im Erholungsgebiet Dammer Berge

 Öffnungszeiten: Mi.-Do. ab 18 Uhr

Fr. & So. ab 17 Uhr

So. Frühschoppen ab 10.30 Uhr

 

Sa. ab 19 Uhr oder nach Vereinbarung

Steinfelder Straße 55 • 49401 Damme

Tel: 05491 - 23 96 • Mobil: 0151 - 46 61 90 05